Sternkieker

„Sternkieker“

Der Pokal „Sternkieker“ ist ein Sextant aus dem Inventar der ehemaligen Spreizgaffelketch „Ivanhoe“. Albert Warnecke hat ihn aufbewahrt und dem Club als Regattapokal zur Verfügung gestellt. Der Pokal gilt als vom Vorstand der BSV-B, in Vertretung der Gesamtmitgliederschaft gestiftet. Er ist ein Wanderpokal. Nachdem er zwanzigmal ausgesegelt wurde geht er in das Clubinventar über.

      • Teilnehmer: Kielboote, Variantas, Jollenkreuzer
      • Termin: Am Ende der Segelsaison. Mindestens drei Wettfahrten an zwei Tagen
      • Wertung: die drei besten Ergebnisse werden gewertet.
      • Preise: Erinnerungspreise für alle Teilnehmer, die an mindestens drei Wettfahrten teilgenommen haben. Der Gewinner wird auf Kosten des Clubs im Sockel des Pokals verzeichnet.