Artikel und Beiträge der Gruppe Steinhude

Ansegeln am 01. Mai 2018 mit anschließendem gemeinsamen Grillen

, ,

Am Dienstag, den 01. Mai 2018 findet das alljährliche Ansegeln statt, bei dem traditionell die erste gemeinsame Runde um die Insel Wilhelmstein gesegelt wird. Wir treffen uns zur Steuermannsbesprechung um 13:30 Uhr auf der Terrasse unseres Clubhauses. Im Anschluss werden wir von unserer Gastronomie mit einem reichhaltigen Grillbuffet verwöhnt. Wir bitten darum, dass ihr euch bis zum Sonntag, den 29. April bei Gaby von Girrad (Tel. 05033-3432 oder per mail: veranstaltungen.sth(ad)Baltische-Segler-Vereinigung.de) anmeldet, damit unsere Gastronomie planen kann.

Wir freuen uns auf viele Mitsegler!

Speisen nach der Generalversammlung am 10.3.2018

, , , ,

Im Anschluss an die Generalversammlung (wohl gegen 18 Uhr) wird uns Andreas wieder kulinarisch versorgen.
Zur Wahl stehen drei Menüs:

 

1. Grünkohl mit Bregenwurst, Salzkartoffeln.     8,90€

2. Kabeljaufilet im Bierteig gebacken mit Wildreis und Tomatensoße, kleine Salatschale.  9,50€

3. Großer Salatteller mit Schafskäse, Zwiebel und Olive, Brot & Dressing.   7,90€

 

Bitte vorab bestellen, um ihm eine gewisse Planung zu ermöglichen.

 

BSV-Sth: Regattatraining und Theorie Dienstag 20.02. 17 Uhr

, ,

In einer der Diskussionsrunden beim Barcamp hat sich eine Gruppe Interessierter gefunden, die gerne das Regattasegeln lernen oder vorhandene Fähigkeiten verbessern möchte. Dafür wird es im Sommer Trainingstermine geben, bei denen unter Anleitung eines erfahrenen Regattaseglers trainiert werden soll. Hierbei werden zunächst nur Einhand-Jollen teilnehmen können.  Die Trainingstermine werden von den Teilnehmern über einen Mailverteiler (siehe unten) selbst organisiert.

Außerdem wird es schon im Winter einige Treffen in Hannover geben, bei denen die Theoretischen Grundlagen gelernt werden sollen. Hierbei ist es egal ob ihr ein Einhand- oder Zweihandboot segelt. Der erste Termin wird am Dienstag den 20.02. um 17 Uhr in Hannover,  Ratswiese 18 stattfinden. Thure wird an diesem Termin über die Taktik beim Starten und dementsprechend auch das Startverfahren und die Regeln mit der Gruppe diskutieren.

In der weiteren Theorie-Reihe sollen die folgenden Fragen beantwortet werden:

 

Taktik:

– Starten: Wie wähle ich meine Startposition aus? Und wann muss ich sie einnehmen?

– Die Startkreuz: Wie lege ich mir einen Plan zurecht? Und wie setzte ich den dann um? Wo fahre ich überhaupt am schlauesten lang?

– Luvtonne: Irgendwann muss ich auf den Anlieger wenden. Aber wann? Und wie treffe ich den?

– Tonnenrundungen: Wie gehe ich diese meist brenzligen Situationen am besten an? Wie sorge ich dafür, dass ich am besten aus einer Tonnenrundung heraus komme?

– Abdeckung: Beim Segeln gibt es doch Abwinde und Windabdeckung. Wo ist die und wie erkenne ich, falls ich davon betroffen bin? Was mache ich dann? Und wie kann ich das nutzen um meine Gegner zu bremsen?

– Kleinraumtaktik: Wie verhalte ich mich zu einem einzelnen Boot mit dem ich gerade fast gleichauf liege?

– Großraumtaktik: Hinterherfahren oder doch lieber etwas anderes machen?

 

Regelkunde:

– Wie funktioniert das Startverfahren? Welche Flaggen gibt es da überhaupt und was bedeuten die?

– Wann habe ich Vorfahrt, wann nicht?

– Wie ist das eigentlich bei Tonnenrundungen…  da ist doch irgendwie vieles anders?

– Kann ich mich bereinigen, wenn ich einen Fehler gemacht habe? Und wie?

– Protestverhandlung! Was passiert da überhaupt? Kann ich mich trauen zu protestieren? Darf ich das? Macht man so etwas?

– Was passiert, wenn die Bahn verkürzt wird? Wie erkenne ich das?

 

Der Plan ist, sich anhand der Taktiken durch die Wettfahrt zu hangeln. Immer, wenn dafür Regeln benötigt werden, werden diese diskutiert. Und das wird ständig passieren.

Wenn du Teil dieser Trainingsgruppe werden möchtest, melde dich für den Emailverteiler an. So bekommst du alle weiteren Informationen und Absprachen mit. Dafür schreibe eine Mail an BSV-St@gmx.de .

Bis bald!

NEUJAHRSEMPFANG IN DER WASSERKUNST

, , ,

Die Baltische Seglervereinigung startet in die 140te Saison

Am vergangenem Wochenende feierte die Baltische Segler Vereinigung in Hamburg mit Gästen aus Berlin und Steinhude ihren diesjährigen Neujahrsempfang und startet so schwungvoll in die 140te Segelsaion.In diesem Jahr fanden die Mitglieder den Weg in die Wasserkunst auf Entenwerder unweit des Clubgeländes in Tatenberg.

In rustikalen stilvollen Ambiente fanden sich mehr als 60 Segler und Seglerinnen zusammen um einen gemütlichen Abend zu verbringen. Neben den Ansprachen des Vize-Commodore aus Hamburg Oleg v.Cube und dem Commodore Markus Fleischer genossen die Teilnehmer ein rundes schmeckendes Buffet mit anschließender umfangreicher Tombola und der obligatorischen Française.

Bei schwungvoller Musik wurde bis in den frühen Morgen gefeiert, so das die letzten Gäste Entenwerden gegen 5 Uhr morgens verließen

Weiterlesen auf der Website der Gruppe Hamburg »

Einladung zum ersten Barcamp der Gruppe Steinhude am 27. Januar 2018

Der Vorstand der Gruppe Steinhude hatte die Idee, einen alternativen Gedanken-/ Ideenaustausch in Form eines modernen Barcamps zu organisieren.

Alles weitere findet Ihr in der Einladung.

Wir freuen uns auf rege Beteiligung.

Einladung BSV_Barcamp_2018

Nikolausbrunch am 3.12.2017

, ,

In überschaubarer Runde haben wir heute den 1. Advent gemeinsam gefeiert. Den 22 Mitgliedern, die sich bei leichtem Schneefall eingefunden haben, war die Stimmung und nicht zuletzt das Buffet sehr recht. Spätestens als nach dem Frühstücksgang dann das Mittagsbuffet aufgelegt wurde, waren alle begeistert.

Nikolausbrunch am 3.12. ab 11.00 Uhr jetzt anmelden

, ,

Liebe Segelfreunde

unser traditioneller  Nikolaus-/ Weihnachtsbrunch findet am Sonntag, 3.12.2017 ab 11.00 Uhr statt. Diesmal gibt es neben einem Begrüssungssekt und einem tollen Frühstücksbuffet auch warme Speisen zum Mittagessen. Preis 13.- Euro p.Person

 

Bitte meldet Euch bis zum 28.11. an.

Anmeldungen sind per Mail unter Gaby.vongirard@t-online.de möglich.

Bitte gebt die Information an Eure Partner, Familienmitglieder und auch Freunde weiter.

Grünkohlessen Sonntag 12.11.2017 um 13.00 Uhr

, ,

Liebe Mitglieder,

der Herbst hat uns schon erreicht. Es regnet, es ist kalt und die Tage werden kürzer.

Was hilft da besser als eine kräftige vitaminreiche Mahlzeit.

Die bekommt ihr auch in diesem Jahr wieder bei unser traditionelles Grünkohlessen.

Sonntag 12.11.2017, um 13.00 Uhr

Das Essen kostet 10,00 Euro pro Person, wer kein Grünkohl mag, kann auch à la carte essen.
Das bitte dann bei der Anmeldung angeben.

Nachdem essen wollen, wenn das Wetter es zulässt noch eine kleine Spaziergang machen.

Bitte meldet Euch doch bei Gaby von Girad per Telefon 05033 3432 oder Mail Gaby.vongirard@t-online.de an, damit es ein gelungener Tag wird.

Schilfinsel 21.10.2017

, ,

Hallo

Wir werden nur ein kleiner Kreis sein, der am 21.10.2017 die Schilfinsel bearbeiten will. Klein heißt aber nicht erfolglos sondern gediegen.

Jobst kommt mit Kettensäge und vollem Einsatz – er hat sein Frühstück bei Andreas um 8 Uhr bestellt! Markus bringt eine Wurzelfräse mit. Die werden wir zunächst an der Eiche vorm Haupteingang testen und dann in den höhergelegenen Teilen der Schilfinsel in Stellung bringen.
Wer hat sollte eine Motor-Heckenschere mitbringen, da auch viele dünne einjährige Triebe gekappt werden wollen.

Eine Stegbautruppe ist unter Leitung vom Hafenmeister Bernd auch unterwegs und beseitigt jüngste Sturmschäden bzw. wintert ein.

Ich selber hole wohl mein S-Boot am Freitag aus der Werft und werde mal sehen, ob ich vor-Ort nächtige und im Frühtau mit antrete.
Abends geht’s dann  zur Stärkung auf den Clubabend mit dem klassischen Büfett und wer noch nicht genug hat, kann am 28.10. auf der Schilfinsel weiter machen.

Gruss
Axel

Clubabend am Samstag 21.10.2017 Motto: unser Clubhaus wird 50 Jahre alt

, ,

Anmeldungen noch möglich:

Es ist kaum zu glauben, der Grundstein für das schönste Vereinshaus am Steinhuder Meer wurde vor 50 Jahren 1967 gelegt. Das wollen wir mit einem

Clubabend am Samstag 21.10.2017 um 18.00 Uhr feiern

Motto: unser Clubhaus wird 50 Jahre alt

Es wird ein Büffet im Stil der 60er /70er (mit den berühmten Schinkenröllchen, Mett-Igel, Käse-Igel Fliegenpilz, Soleier usw.) geben.

Während des Abends wollen wir gerne Bilder und Filme vom Beginn der Bauarbeiten und den ersten Jahren zeigen. Dazu suchen Zeitzeugen, die damals dabei waren und die eine oder andere Anekdote erzählen können und die noch Dokumente (Fotos, Filme usw.) Ihren Schränken und Schubladen liegen haben aus dem Archiv.

Bitte meldet Euch doch bei Gaby von Girad per Telefon 05033 3432 oder Mail Gaby.vongirard@t-online.de, damit es ein gelungener Clubabend wird.